AVON Viva La Vita Körperspray

exkl. Versand

AVON Mesmerize Red Eau de Toilette

exkl. Versand

AVON Lily Soft Musk Eau de Toilette Spray

exkl. Versand

AVON Eve Alluring Eau de Parfum

exkl. Versand

AVON Eve Alluring Taschenspray

exkl. Versand

AVON Eve Confidence Eau de Parfum

exkl. Versand

AVON Eve Confidence Körperlotion

exkl. Versand

AVON Eve Confidence Taschenspray

exkl. Versand

AVON Imari Fantasy Deoroller

AVON Eve Elegance Körperlotion

exkl. Versand
NEU

AVON Far Away Rebel Eau de Parfum

exkl. Versand

Ein Parfum setzt sich aus mehreren Phasen zusammen, die verzögert wahrgenommen werden. Diese zeitverzögerte Freisetzung bezeichnet man als Verlauf des Parfums. Ein Parfum besteht in der Hauptsache aus drei Schichten.

Die erste Schicht bildet die Kopfnote, die zweite die Herznote. Daran schließt sich die Basisnote an. Die Basisnote entfaltet sich erst, wenn Kopf- und Herznoten verflogen sind. Sie bestimmt den eigentlichen Charakter des Parfums und wirkt über Stunden nach. Häufig ist sie erdiger als die Kopfnote. Die Basisnote ist etwas sehr individuelles. Denn sie entsteht als Zusammenspiel aus der Hautbeschaffenheit des Trägers und den Aromen des Parfums. Auch die Begriffe Grundnote und Fondnote, bzw. Fond bezeichnen die Basisnot Die Herznote kommt als zweite Phase nach dem Abklingen der Kopfnote zum Tragen. Das kann einige Minuten oder aber auch über eine Stunde dauern. Auf die Herznote folgt die Basisnote, auch Fond genannt. Die Herznote stellt den eigentlichen Charakter des Duftes dar und ist über mehrere Stunden hinweg zu erschnuppern. Häufig sind blumige oder würzige Komponenten enthalten, die einen harmonischen Übergang von der Kopf- zur Basisnote schaffen sollen. Die Kopfnote eines Parfums ist das, was als erstes in die Nase steigt beim Öffnen des Flakons. Die Zusammensetzung der Kopfnote ist sehr wichtig, da der Kunde beim Kauf des Parfums in der Regel nur die Aromen dieser Note erschnuppern kann. Aus diesem Grund werden vor allem belebende Zitrusdüfte oder angenehm blumige Riechstoffe eingesetzt. Nach wenigen Minuten ist die Kopfnote verflogen und macht der Herznote und Basisnote Platz.

Duft ist ein Teil der Persönlichkeit, fast so etwas wie eine Visitenkarte. Daher ist es auch so wichtig, dass man den richtigen Duft wählt.

Düfte sprechen direkt unser Gedächtnis an, sie lösen aber nicht nur Erinnerungen, sondern vor allem auch Gefühle aus. Wir erinnern uns auch bei einem Menschen nicht nur an Gesicht oder Stimme, sondern unbewusst auch an seinen Geruch. Nehmen Sie sich also Zeit, wenn Sie einen neuen Duft suchen. Kaufen Sie nie in Parfum, weil Ihnen dieser Duft bei anderen Menschen so gut gefiel oder weil Sie beim schnellen Testen die Kopfnote toll fanden. Tragen Sie den Duft einen ganzen Tag lang und nehmen Sie bewusst wahr, wie er sich entfaltet. Bitten Sie Freundinnen um ihre ehrliche Meinung. Prüfen Sie, ob der Duft zu Ihnen und zu Ihrer Persönlichkeit passt!